Herbstmarkt

Der nächste Herbstmarkt ist am 17.November 2019

Mit dem Ortenburger Herbstmarkt sind wir am 17. November mittendrin in der kalten Jahreszeit. Warm muss es von außen aber auch gar nicht sein, denn die erste Tasse Glühwein des Jahres schmeckt am Herbstmarkt bei etwas kühleren Temperaturen umso besser und wärmt die Gäste von innen. Von 11 bis 16 Uhr sind die Türen der Geschäfte geöffnet und im Inneren ist es bei jedem Wetter gemütlich. Ein kleiner Blumengruß wärmt zudem das Herz und die Kinderaugen werden leuchten, wenn ab 11 Uhr süße Überraschungen am Süßwarenstand von Carsten und Gottlob Braun verteilt werden (solange der Vorrat reicht). Die Geschäfte laden von 11 bis 16 Uhr zum Bummeln ein, zum Trends entdecken und Angebote shoppen. Wer nach Geschenkideen sucht, wird dort oder auf dem großen Flohmarkt sicher fündig. Natürlich kann auch die begehrte Ortenburger Gutscheinkarte erworben werden. Sie kommt nicht nur als Weihnachtsgeschenk immer gut an, weil sich der Beschenkte in allen teilnehmenden Geschäften selbst aussuchen kann, wofür er die Gutscheinkarte einlösen möchte. Ob Blumen, Deko, Schuhe oder Kleidung, seiner Auswahl sind kaum Grenzen gesetzt. Der Ortenburger Herbstmarkt stimmt generell mit vielen Dekorationsideen, Kerzen, Mützen und vielen weiteren Waren und Köstlichkeiten auf die kalte Jahreszeit und vor allem schon direkt auf die anstehende Weihnachtszeit ein. In der Vilshofener Straße gibt es kleine Weihnachtswelten zu bestaunen, die vorweihnachtliche Stimmung aufkommen lassen. Kunsthandwerker präsentieren ihre tollen Werke und der Kindergarten Neustift lädt zur gemütlichen Pause und bewirtet seine Gäste mit Kaffee und Kuchen. Im Gänswinkl in Ortenburg können die Marktbesucher kräftig am Glücksrad drehen und dabei tolle Preise gewinnen. Gleichzeitig dient das Glücksrad auch wieder einem guten Zweck. Heuer geht der Erlös an den katholischen Kindergarten in Ortenburg. Der Markt hat wieder ein buntes Programm für die Besucher auf die Beine gestellt, so dass sich alle auf einen abwechslungsreichen Marktsonntag freuen dürfen.